02161 / 5493-0 ( Zentrale Mo-Fr 8-18 Uhr)

Dr. med. Mark Hinz

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie

 

Geboren am 26. Oktober 1973 in Mülheim an der Ruhr, verheiratet, ein Kind

Schulausbildung:
1980 bis 1984: Grundschule an der Blücherstraße, Mülheim / Ruhr
1984 bis 1993: Gustav – Heinemann – Schule, Mülheim / Ruhr
Abschluss mit dem Abitur

Wehrdienst:
07.1993 bis 06.1994: Augustdorf Rommelkaserne, Nordrhein – Westfalen

Berufsausbildung:
10.1994 bis 09.1997: Ausbildung zum examinierten Krankenpfleger an der Stiftung Evangelisches Kranken- und Versorgungshaus Mülheim / Ruhr in Verbindung mit dem Evangelischen Diakonieverein e.V.

Studium:
WS 1997/98: Beginn des Humanmedizinstudiums an der Universität Duisburg – Essen
08.2000: Ärztliche Vorprüfung
09.2002: 1. Staatsexamen
04.2004: 2. Staatsexamen
04.2005: 3. Staatsexamen               

Praktisches Jahr:
04.2004: Anästhesiologie, Elisabeth – Krankenhaus Essen
08.2004: Chirurgie (Unfall-, Viszeral-, Gefäßchirurgie und Zentrale Notaufnahme), Elisabeth – Krankenhaus Essen
12.2004: Innere Medizin (Kardiologie, Innere Medizin), Elisabeth – Krankenhaus Essen

Dissertation:
04.2007: Lokalisation von SP- und CGRP immunhistochemischen Nervenfasern sowie des NK-1-Rezeptors im menschlichen Hüftgewebe
Betreuer / Doktorvater: Dr. med. Guido Saxler / Prof. Dr. med. Loer
Gesamtnote „magna cum laude“

Sonstige fachspezifische Tätigkeiten:
10.1997 bis 05.2003: „Springer“ (Krankenpfleger in der Unfall-, Viszeral- und Gefäßchirurgie) im Evangelischen Krankenhaus Mülheim / Ruhr
05.2000 bis 03.2004: Fachdozent für Anatomie, Physiologie und Pharmakologie an der Schule für Operationstechnische Assistenten am Evangelischen Krankenhaus Mülheim / Ruhr.
10.2002 bis 12.2004: Nachtwachen im Katholischen Krankenhaus (Marienhospital) Mülheim / Ruhr

Beruflicher Werdegang:
05.2005 bis 06.2007: Assistenzarzt in der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie im St. Antonius Hospital Eschweiler
07.2007 bis 12.2007: Assistenzarzt in der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie im St. Antonius Hospital Eschweiler
01.2008 bis 11.2013: Assistenzarzt in der Plastischen Chirurgie, Hand- und Wiederherstellungschirurgie im St. Antonius Hospital Eschweiler
05.2013: Facharztprüfung für Plastische und ästhetische Chirurgie
11.2013 bis 09.2014: Funktionsoberarzt in der Klinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie im EVK Mülheim an der Ruhr
11.2013 bis 12.2017: Beauftragter Hygienearzt der Abteilung für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie im EVK Mülheim an der Ruhr sowie
11.2013 bis 12.2017: Beauftragter Hygienearzt in der Hygiene-kommissionssitzung im EVK Mülheim an der Ruhr
10.2014 bis 09.2016: Oberarzt in der Klinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie im EVK Mülheim an der Ruhr
01.2016: Anerkennung zum führen der Zusatzbezeichung Handchirurg
11.2016 bis 12.2017: Ärztliches Mitglied in der Ethikkommission EVK Mülheim an der Ruhr
10.2016 bis 12.2017: Leitender Oberarzt in der Klinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie im EVK Mülheim an der Ruhr
01.2018: BAG mit Dr. Ranjith Elam in der Praxis in Mönchengladbach

Das Albertuszentrum verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.